La Diagonela

01.2017

21

La Diagonela

Eisige Bedingungen - 2x gestürzt - Thomas,Robin & Michi laufen in die Top 50

Fotos - Elisabeth Frost

Zuoz - Engadin - Bei eisigen -22°C startete der 5 Wettbewerb der Visma Ski Classics Championship - "La Diagonela" - in Zuoz und führte durch das Engadiner Tal bis nach Pontresina und dem Ziel im historischen Ortskern von Zuoz zurück.

 

Rund 900 Läufer standen zu den Rennen La Diagonela, La Pachifica und La Cuorta in der klassischen Lauftechnik an der Startlinie.

 

Eisige Bedingungen zur Startzeit sorgten von Anfang an für ein hohes Tempo der rund 700 Läufer des Klassikers "La Diagonela" über die 50 km Strecke.

 

Kurz nach dem Start sorgte Robin für einen ersten Schreckmoment seiner Teamhelfer, als er durch den direkt vor ihm stürzenden, russischen Läufer, zu Fall gebracht wurde und 5 weitere Läufer eine große Sturzgruppe bildeten.

 

Dank eines Zwischensprints und der Hilfe seiner Teamkameraden Thomas Gifstad und Johannes Pfab konnte Robin den Anschluss an die große Führungsgruppe herstellen und sich zunächst im Feld der Favoriten von seinem Schreck erholen.

 

Im Stazerwald, der einizigen längeren Steigung des Rennens , kurz vor der zweiten Sprintwertung wurde das Tempo abermals verschärft und das Feld auseinander gezogen.

 

Auf Platz 36 liegend stürzte Robin ein zweites Mal, diesmal über ein Schild der Streckenmarkierung , blieb unverletzt und ohne Materialbruch, verlor aber endgültig den Kontakt zur Spitze.

 

Mit dem nachfolgenden Teamkameraden , Thomas Gifstad, und weiteren Läufern, bildete Robin eine gut funktionierende Verfolgergruppe.

 

Im Schlussanstieg zum Ortskern von Zuoz sicherte Robin seinen 44. PLatz und kam damit als bestplazierter, deutscher Starter ins Ziel.

 

Die weibliche Starterin des Teams Forever Nordic , Jessica Wirth, erlebte nach überwundener Krankheit einen rabenschwarzen Tag. Durch die falsche Wahl bei den Ski hatte sie zu keinem Zeitpunkt des Rennens eine Chance dem Feld zu folgen und kam abgeschlagen und sehr enttäuscht ins Ziel.

 

Die Platzierungen des Teams :Thomas Gifstad 39 - Robin Frost 44 - Michael Kuisle 47 - Johannes Pfab 51

 

 

Fotos - Elisabeth Frost