Engadin Skimarathon

NEWS

Rennberichte

German Ski Marathon Team

03.2017

12

Engadin Skimarathon

Dario Cologna und Mari Eide siegen beim 49. Engadin Skimarathon. Lisi Schicho nach Platz 3 im Nachtsprint vom Freitag heute als beste Deutsche auf Platz 8 ...

Bild @ Engadin Skimarathon I Bericht - Sven

Starkes Debüt beim Engadin Skimarathon!

Heute fand die 49. Auflage des Engadin Skimarathon statt. Ein etwas ungewohntes Terrain, war dies schon für unser Team, da wir eigentlich nicht so oft an Skatingrennen teilnehmen.

 

Nach Absprache mit dem Deutschen Skivervand und der jungen deutschen Langlaufhoffnung, Elisabeth Schicho bekamen wir kurzfristig eine Teamverstärkung und freuen uns sehr das Lisi beim Engadiner, sowie beim Visma Ski Classics Rennen im finnischen Levi und dem Skarverennet in Norwegen am Ende der Saison für unser Team laufen wird.

 

Bereits Freitag startete Lisi erstmals für unser Team beim stark besetzten Nachtsprint, wo sie gleich Ihr Sprintertalent zeigte und mit Platz 3. belohnt wurde.

Siegerin wurde Mari Eide aus Norwegen, vor der Schweizerin Alina Meier, die beide kurz vor dem Ziel aus Lisis Windschatten noch an Ihr vorbei sprinteten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Podestplatz, gab Ihr genügend Selbstvertrauen für das heutige Rennen, wo sie unter den knapp 13.000 Teilnehmern als beste Deutsche den 8.Platz erkämpfte.

 

Bei traumhaften winterlichen Bedingungen wurde das Rennen von Beginn an schnell und die Topläufer wie Cologna, Gløersen, Chernousov setzten sich bei den Männern durch wo auch aus erfreulicher deutscher Sicht, Andi Katz nach langer Verletzungspause, zeigte das er wieder an der Weltspitze dran ist und lange im Spitzenfeld mit um den Sieg kämpfte.

Bei den Damen siegte, wie schon im Nachtsprint, Mari Eide vor Rahel Imoberdorf aus der Schweiz und der amerikanerin Caitlin Gregg.